="">
Angebot in Dresden

Aktuelles -News:
Workshops- Kurse
monatl. In
fotermine
 
Rolfing®
Fascial Fitness®

Ostheopathie
Ganzheitliche
Körpertherapie
Körperorient.
Coaching


Körper-
Psychotherapie
Klinische Hypnotherapie
Körpertrance
Coaching -
Mentales Training

Geburt mit Hypnose

Preise
 
  
Über uns
Praxisorte
Links
Medien
Literatur
Impressum
 
 
 
 
 

Geburt mit Hypnose Berlin - Geburt in Trance Berlin - Geburtsvorbereitung mit Hypno birthing

Warum Geburt und Geburtsvorbereitung mit Hypnose - Geburt in Trance?

Was bedeutet H
ypnoreflexogene Methode® zur Geburtsvorbereitung?

- Was lernen Sie im Training (HR-Methode
®)?

- Ablauf des Trainings zur Geburtsvorbereitung mit Hypnose (HR-Methode)

- Wirkung der Geburtsvorbeitung mit Hypnose (HR-Methode)
- Studien und Literatur zur Geburtsvorbreitung mit Hypnose (HR-Methode)

Preise

Medienberichte über die Geburtsvorbereitung mit Hypnose

 

Was bedeutet Hypnoreflexogene Methode®
zur Geburtsvorbereitung mit Hypnose?   Hypno Geburt Birthing Birth

Die Hypnoreflexogene Methode zur Geburtsvorbereitung® von Schauble und Werner (1998) (kurz HR-Methode genannt) beruht auf der  Verbindung von
- Hypnose,
- bedingten Reflex,
- Schmerztherapie,
- Mentalen Training und
- Sportpsychologie und deren Anwendung in der Geburtshilfe.
Zahlreiche amerikanische Klinische HypnotherpeutInnen entwickelten das sogenannte HypnoBirthing weiter und erweiteten es um weitere noch sichere und wirksamere hypnotherapeutische Elemente und Strategien.

Die Wurzeln der hypnotischen Praktiken finden sich vor mehr als 3000 Jahren in sehr alten Kulturen:  dem „Tempelschlaf“ in Ägypten und hinduistische Traditionen. Seit der Antike wird in allen Kulturen die heilende hypnotische Wirkung einer Trance für die mystische und spirituelle Reinigung und Heilung angewandt.
Der Begriff "Hypnose" stammt vom griechischen "hypnos". Er bedeutete soviel wie Schlaf, obwohl doch das Gegenteil der Fall ist: Im Zustand der Hypnose (Trance) wurde eine Steigerung der Problemlösefähigkeit und Kreativität durch zusätzliche Aktivierung der rechten Hirnhälfte nachgewiesen.

Die Verbindung von Hypnose, Trance und Konditionierung für die Geburtsvorbereitung und Geburt wurde erstmals in den sechziger Jahren in Russland in sogenannten Hypnotarien der Geburtshilfe angewandt. 60% aller Frauen haben damals dort unter Hypnose entbunden.
Später entwickelte der französische Arzt Lamza daraus sein Konzept einer „schmerzfreien Geburt“.

Die HR-Methode integriert einer Reihe wichtiger Ansätze: Grantly Dick-Reads Beschreibung des „Angst-Anspannung-Schmerz-Syndroms: Angst verzögert und erschwert Geburt", Marie Morgans "HypnoBirthing", die Forschungen von Klaus & Klaus zur „Eltern-Kind-Bindung“ und Odent „Es ist nicht egal, wie wir geboren werden“.
____________________________________________________

Was lernen Sie im Training Geburtsvorbereitung mit Hypnose (HR-Methode®)?  Hypno Birthing

Wie wirkt Selbsthypnose/Trance in der Schwangerschaft und unter der Geburt?

Das Training mit der HR-Methode beinhaltet die Aufklärung über physiologische Geburtsvorgänge. Wie wirkt sich Angst und Anspannung
auf die Schwangerschaft und Geburt aus? Wie kann Entspannung mit der HR-Methode den Geburtsverlauf (objektiv; Dauer, Intensität, Kraftaufwand, Komplikationen, Subjektiv: Angst, Schmerzerleben, Energie) positiv beeinflussen? Die Schwangeren erhalten die Ergebnisse der Studien für
die HR-Methode aus Deutschland und den USA.

Spontane Geburt:

- Mythos Schmerz, Geburt kann ruhig und entspannt ablaufen
- Welche physiologischen Situationen/Übergänge unter der Geburt sind besonders wichtig?
- Welche Geburtssituationen können eintreten? Wie kann ich mich selber und mit meiner Hebamme darauf vorbereiten?
- Wie kann Selbsthypnose/Trance dann helfen?

Medizinisch unterstützte Geburt:

- Wie kann ich trotzdem möglichst entspannt und sanft entbinden?
- Wie kann Selbsthypnose/Trance einen notwendigen Kaiserschnitt etc. unterstützen?
- Hinweise für Absprachen bei medizinischen Maßnahmen im Sinne einer sanften Geburt

Die Schwangeren erlernen Tiefe Selbsthypnose- und Entspannungs-, Trancetechniken

Mit der HR-Methode lernen Schwangere, sich auf die Geburt in Trance vorzubereiten, um den bekannten Angst-Anspannung-Schmerzkreislauf zu unterbrechen. Dabei werden verschiedene sehr komplexe hypnotherapeutische Strategien und Techniken angewendet, um sie gut auf die Geburt in Selbsthypnose/ Trance vorzubereiten.

Schaffe ich es wirklich, unter der Geburt in Trance/Selbsthypnose zu gehen?
Wir finden Ihren individuellen Zugang/Anker - um auch unter der Geburt automatisiert in Trance/Selbsthypnose zu gehen

Mit der HR-Methode lernen Schwangere, insbesondere, unter der Geburt quasi "automatisiert" entsprechend dem Geburtsverlauf in Trance/Selbsthypnose gehen zu können. Diese Automatisierung unterscheidet sie von anderen Formen der Geburtsvorbereitung mit Hypnose, z.B. dem Hypno-Birthing®  und ist gerade bei ungünstigen oder überraschenden Einflüssen während der Geburt wichtig! Damit gelingt es mit der HR-Methode®  ausdrücklich, den Anspannungs-Angst-Schmerz-Kreislauf effektiv zu durchbrechen.

Aufgrund meiner langjährigen Arbeit mit Klinischer Hypnotherapie, Traumatherapie und Körpertherapie, weiss ich, dass wir heute oft gar nicht mehr wissen, wie Entspannung sich anfühlt. Mit einer besonderen Berührungsqualität aus Rolfing, Ostheopathie und Körpertrance können wir für Sie diese Erfahrung über den Körper wiedererwecken und so den optimalen Zugang  für die Trance finden. Anschließend wird dieser Zugang auf verschiedene Weise verankert.

Schaffe ich es wirklich, unter der Geburt in Trance/Selbsthypnose zu bleiben?
Wir finden Ihren individuellen Anker - um automatisiert in Trance zu bleiben, auch in schwierigen Situationen.

Aufgrund meiner langjährigen Arbeit mit Klinischer Hypnotherapie, Traumatherapie und Körpertherapie, und einer besonderen Berührungsqualität aus Rolfing, Ostheopathie können wir mental und über den Körper viele verschiedene Anker setzen, damit die Schwangere während der Geburt auch bei Schwierigkeiten in der Trance bleiben kann, wenn Sie das wünschen.

Sie erlernen die Automatisierte Schmerzverarbeitung während der Geburt mit Hypnose

Es werden umfassende hypnotherapeutische Techniken vermittelt und angewendet, die das Schmerzempfinden deutlich reduzieren. Aufbauend auf dem HypnoBirthing werden noch weitere Elemente aus dem Mentalen Training, Sportpsychologie und Schmerztherapie einbezogen. Daher können die Schwangeren sicherer unter der Geburt Zugang zu Ihren eigenen psychischen und physischen Ressourcen bekommen.

Grundlage für das Training mit der HR-Methode ist der Beziehungsaufbau von Mutter und Kind bereits schon während der Schwangerschaft, selbst bei ängstlichen oder unsicheren Schwangeren.

Auch die unterstützende Begleitung durch eine Person des Vertrauens während der Geburt (Partner oder DOULA) spielt eine wesentliche Rolle. Deshalb kann sehr gerne Ihr Partner mit in den Kurs einbezogen werden.

Eine Gruppentrance kann die hypnotherapeutische Wirkung der Methode vertiefen.

Weiterhin stoße ich aus eigener und therapeutischer Erfahrung, wenn möglich und erwünscht verschiedene Themen rund um die Geburt an, damit sich die Schwangeren gemeinsam Ihrer Hebamme/Geburtshelfer und mit Ihren Partner optimal vorbereiten können:

- Praktische Hinweise zum Konzept der Sanften Geburt?
  Was kann ich selber tun und was sollte ich mit meiner Hebamme/Ärztin besprechen?
- Welche Situationen sollte ich für die Geburt mit meiner Hebamme/Ärztin besprechen, bzw. mich beraten
  lassen
- Was sollte ich nach der Geburt mit meiner Hebamme/Kinderärzt/in besprechen?
- Sanfte Behandlungsmethoden nach der Geburt für Mutter und Baby (Homöopathie, Rolfing, Ostheopathie,
  Phytotherapie), Was wann?
- Köpertherapeutische und psychologische Informationen, um Kindern die Übergänge bis ins 1. Jahr zu
  erleichtern
____________________________________________________

Ablauf des Trainings zur Geburtsvorbereitung mit Hypnose:

Das Training sollte im letzten Drittel der Schwangerschaft erfolgen. Wenn sie bis zur Geburt üben, könne Schwangere auch früher beginnen.

Es sind ca. 4-5 Sitzungen (1,5 -2h) im letzten Schwangerschaftsdrittel notwendig, in denen live mit der Therapeutin die Methode erlernt wird.  Vertieft wird die Wirkung durch mehrfaches eigenes Üben (mit einer individuellen CD) während der letzten Wochen vor der Geburt.  Die besondere Komplexitität der Methode verkürzt die Lern- und Übungszeit z.B. gegenüber anderen Verfahren der Geburtsvorbereitung mit Hypnose.

Die Hypnoreflexogenen Methode zur Geburtsvorbereitung wird in Deutschland auch von einigen Kliniken (Süddeutschland) angeboten, da Sie in Gegensatz zu anderen Methoden, in den USA und Deutschland unfassend in Studien belegt ist. Die Kosten werden nicht von den Kassen übernommen.

Aufgrund meiner eigenen Erfahrung (drei Geburten mit Trance, Trance und später HR-Methode) und langjährigen Erfahrung als Klinische Hypnotherapeutin und Körpertherapeutin in der Geburtsvorbereitung, gestalte  ich die Kurse sowie die CD individuell auf die Situation der Schwangeren.
In meiner eigenen Praxis lasse ich in das Training zur Vertiefung und Verankerung der Wirkung auch körpertherapeutische Elemente aus Rolfing und Osteopathie zur Entspannung und Energetisierung mit einfliessen!

Preise (Stand 01/2014):  

   95 EUR für Einzelsitzung a 90 - 100 Min
   30 - 65 EUR für Gruppensitzung (nach Anzahl der Teilnehmer) a 100 -120 min

Der Preis liegt für Einzel- oder Gruppemkurse in Abhängigkeit von der Teilnehmerzahl zwischen 30-95 EUR für 100 - 120 Min Sitzung. 

Aktuelle Termine finden Sie hier

Bitte erfragen Sie deshalb rechtzeitig, wann und mit wieviel Teilnehmern die nächste Gruppe geplant ist (Tel. 030/53219191 oder e-mail: info@geburt-mit-hypnose.de). Einzelsitzungen sind immer möglich.

Die genaue Aufschlüsselung entnehmen Sie bitte unserer Preisliste
____________________________________________________

Wirkung der Geburtsvorbereitung mit Hypnose (HR-Methode®)

Voraussetzung für die Anwendung dieser Methode ist eine umfassende mehrjährige Ausbildung zum Klinischen Hypnotherapeuten. Deshalb erfolgt die Kursgestaltung und  Anwendung der Trance immer individuell zugeschnitten auf die Situation der Schwangeren, nicht standardisiert, wie bei anderen Methoden,

- Entspannteres Baby
- nachgewiesene Reduzierung oder Unterbrechung des Angst-Anspannung-Schmerzkreislaufes
  vor, während und nach der Geburt
- Reduktion des Schmerzes - Wegfall oder Reduktion der notwendigen Schmerzmittel
- Verkürzung der Geburtsdauer (Insbesondere Eröffnungsphase)
- Geringere Ermüdung während der Geburt
- Verkürzung der Rekonvalesenz (Rückbildung und schnellere Erholung nach der Geburt)
- Intensivere Beziehung zwischen Mutter und Kind bereits in der Schwangerschaft
- Weniger postnatale Depressionen und andere postnatale Beschwerden
- Selbstbestimmerte, sanftere und leicherte Geburt, an jedem Ort.

Da speziell diese Methode wissenschaftlich untermauert ist,  erfahren die Schwangeren nach meiner Erfahrung eine höhere Akzeptanz in Kliniken, als andere Hypnosemethoden der Geburt.

Achtung: Der Titel Hypnotherpeut/in ist nicht geschützt und wird deshalb auch gerne von Kursanbietern verwendet, die eine Wochenendausbildung in Hypnose oder Hypnobirthing absolviert haben.

oBirthing HypnoBirthing HypnoBirthing  HypnoBirthing  HypnoBirthing  HypnoBirthing  HypnoBirthing

Erläuterung der HR-Methode® anhand  eines Beispiels

Seit meiner Kindheit wurde mir aufgrund medizinischer Indikationen abgeraten, Kinder zu bekommen. Daraufhin beschäftigte ich mich als Psychologin jahrelang mit Entspannungsverfahren, Visualisierungstechniken, Hypnose, Trance und verschiedenen Formen von Körper- und Psychotherapie, insbesondere in dem Bereich Schmerztherapie.

Deshalb wollte ich auch mein erstes Kind 2004 in einer Klinik und natürlich mit Selbsthypnose/Trance zu entbinden. Ich vertiefte mich in die verschiedenen Verfahren der Geburtsvorbereitung mit Trance, damals das aktuelle Hypnobirthing.

Doch meine Geburt verlief anders. Es kamen viele konflikthafte Momente, die Durchsetzen forderten, die Erlaubnis endlich aufzustehen, die Möglichkeit in die Wanne zu gehen, keine Hebamme wollte meine Presswehen wahrnehmen, während der Geburt meine Hüfte schützen.... Ich erlebte die Technik in der Klinik eher als störend, was wirklich geschah, wurde nicht bemerkt. Es fiel mir schon sehr schwer, mich in diesem Setting und in dieser Situation so zu entspannen, das ich mit den schönen Bildern und positiven Affirmationen alles Negative ausblenden konnte. Hilfreich war dagegen meine Körpertrance.

Ich lernte, das Gebären bedeutet, nicht nur das Kind zu gebären, sondern vor allem auch mit unvorhersebaren Störungen, mit Ängsten und Unsicherheiten umzugehen, das Richtige zu tun, auch gegen den Willen von "Fachleuten". Dafür brauchte ich eine andere Form von Trance, um intensiv körperlich wirksam, entspannt zu sein aber geistig aktiv und nach außen verbunde zu bleiben.

Deshalb ging ich mit meinem Zweiten Kind (2007) in das Geburtshaus und wählte die HR-Methode (Seit 2004 in Deutschland bekann). Obwohl die Geburt ungeplant kam, und vieles offen blieb, war es um vieles einfacher und schneller, als ich es vorher erwartet hatte, trotz meiner Erfahrung und Ängste aus der ersten Geburt. Alles Offene lies ich hinter mir, die Schmerzen traten tatsächlich viel mehr in den Hintergrund. Somit konnte ich mich voll auf die Vorgänge in meinem Körper einlassen, und spüren und verfolgen, wie mein Kind seinen Weg suchte und schnell fand. In meiner Vorstellung habe ich seinen Weg laufend begleitet. und wusste immer, was gerade passiert.
Nach drei Stunden "fiel" mein Kind hinaus, für mich ein unglaubliches Erlebnis, und eine Möglichkeit die Erfahrung der ersten Geburt durch eine andere Bessere zu ersetzen. Sicher lag es auch daran, das ich äußerlich ungestört, quasi allein, mein Kind begleiten konnte. Ich konnte mich entspannen, konnte alles Störende gut ausblenden und mich voll auf die Vorgänge in meinem Körper einlassen und mein Kind begleiten. 

Meine dritte Geburt habe ich quasi fast verpasst. Nach deutlichen Vorwehen, spürte ich die Wehen, konnte mir aber nicht vorstellen, das das schon die Geburtswehen waren, obwohl ich seit 1 Tag gezeichnet hatte. Die Geburt (Entbindungsphase) dauerte drei Minuten. Wir hattes es gerade noch in das Geburtshaus "Treptow" geschafft. zehn Minuten vorher waren wir erst losgefahren. Hinterher konne ich nicht glauben, dass die Geburt so schnell gegangen ist (ca 1-1,5 h). Durch eine spezielle Atemtechnik der Hebamme Caro, konnte ich meine Tochter ganz langsam in 1-2 min ins Leben hinausgleiten lassen, sonst wäre sie einfach hinaus gestürzt und die Geburt noch schneller gegangen..

Meine Kinder würde ich immer wieder mit der HR-Methode (wieder im Geburtshaus) entbinden. Daher kann ich diese Methode insbesondere im Hinblick auf die Automatisierung und Schmerzverarbeitung persönlich empfehlen.

Meine positiven und wunderbare Erfahrung eine selbstbestimmen und sanften Geburt, möchte ich auch an andere Frauen weitergeben und diese ermutigen, Ihren eigenen Weg zu gehen, gemeinsam mit Ihren Geburtsbegleitern.

____________________________________________________

 Studien zur Geburtsvorbereitung mit Hypnose (HR-Methode®)

Mit der Hypnoreflexogene Methode der Geburtsvorbereitung®

(SCHAUBLE et. al., 1998) oder auch hypnomentalem Training werden bei den Gebärenden signifikant
- Ängste vor der Geburt vermindert
- Schmerzen während der Geburt reduziert
- Geburtsdauer (insbesondere Eröffnungsphase) und Rekonvaleszenz verkürzt
- postnatale Depressionen verringert
- die Beziehung zwischen Mutter und Kind gefördert
 Die Methode wird seit den Siebzigern erfolgreich in den USA praktiziert. Zahlreiche  internationale wissenschaftliche Studien (Universität Gainsvielle/Florida; Universität Tübingen/Deutschland)  bestätigten mit signifikanten Ergebnissen den Erfolg dieser Methode.

Lit.:
Schauble, P.; Werner, W.; Rai, S.; Martin, A. (1998). Childbirth preparation through hypnosis: The hypnoreflexogenous protocoll. American Journal of Clinical Hypnosis, 40 (4).
Hüßke-Janßen, H.; Revenstorf, D.; Tinneberg, H.-R. (2005). Hypnose in der Geburtsvorbereitung: Multizentrische empirische  Untersuchung der Wirksamkeit der Hypnoreflexogenen Methode nach Schauble". Frankfurt/M: Peter Lang.

____________________________________________________

Medienberichte über die Geburtsvorbereitung mit Hypnose mit der HR-Methode®

Bild am Sonntag vom 25.10.2009 über Geburt mit Hypnose/Hypnosetherapie, incl. Bericht einer Klientin unserer Praxis aus 2008 
http://www.bild.de/BILD/ratgeber/kind-familie/bams/2009/10/25/abenteuer-geburt/fuenf-muetter-berichten-ihre-geburtserlebnisse.html

14.09.2009 RTL-explosiv
LiveVideo über Hypnotherapie bei Panikattacken in Berlin mit Harriet Grzondziel  http://www.podcast.de/episode/1357699/RTL_Explosiv_14.09.2009

08.04.2009
RBB-Beitrag QIUVIVE "Heilung mit Hypnose" (u.a. mit Harriet Grzondziel)

07.02.2009  
TAZ-Artikel "Probegeburt in Trance" (u.a. mit einer Klientin von Harriet Grzondziel)
 HypnoBirthingHypnoBirthingHypnoBirthingHypnoBirthing
HypnoBirthingHypnoBirthingHypnoBirthing

____________________________________________________

HypnoBirthingHypnoBirthingHypnoBirthingHypnoBirthingHypnoBirthing Top